Herr der Ringe Torte

Endlich bin ich wieder dazu gekommen, mein Airbrush-Gerät zu benützen.
Fürs Innenleben hab ich eine
helle Wr. Masse gebacken:
5 Dotter mit
70 g Staubzucker schaumig schlagen;

5 Eiklar zu Schnee schlagen und 
150 g Feinkristallzucker einrieseln lassen, 
125 ml Wasser und 
125 ml Öl langsam dazugiessen. Dann den Schnee mit
260 g Mehl und 
40 g Vanille-Puddingpulver (= ein Päckchen) und
1 TL Backpulver unterheben.
Die Menge reicht ca. für eine 20-er Form, 8 cm hoch.
Die Füllung kann beliebig sein, ich hatte noch einen Rest Schlagobers (Schlagsahne) den ich mit etwas karamellisiertem Milchmädchen abgeschmeckt habe.
Außen hab ich mit Ganache (1:1) eingestrichen.

Für das Buch konnte ich noch einen kleinen Abschnitt vom letzten Blechkuchen verwenden und der wurde ebenfalls noch mit Ganache bestrichen.



Für die "antike" Optik des Bucheinbandes nimmt man einfach ein Stück Alufolie, die man etwas zusammenknüllt. Damit dann auf der Fondantfäche einen Abdruck machen und danach in einem dunkleren Farbton airbrushen oder mit Lebensmittelfarbe in Pulverform bepudern.

Die Landkarte, die Elbischen Schriftzeichen und das Logo hab ich der Einfachheit halber mit dem Lebensmitteldrucker ausgeduckt.

Irgendwie war ich nach langer Zeit wieder einmal total zufrieden mit dem Ergebnis.

Süße Grüße
Marianne






Kommentare:

  1. Diese Torte sieht einfach genial aus! Finde ich super!

    Liebe Grüße Stefanie von Crazy Backfee

    AntwortenLöschen
  2. Mit dem Ergebnis der Torte kannst Du wohl zufrieden sein, die Torte sieht spitze aus !!

    LG Marina

    AntwortenLöschen
  3. Die hast du so wundervoll gemacht liebe Marianne <3

    AntwortenLöschen
  4. Wow, sieht die toll aus! Und die Idee mit der Alufolie ist auch super :o) Hab die Technik auch schonmal angewandt für die Optik eines steinernen Bodens. Allerdings wars bei mir eine Alufolienkugel, die ich herumgerollt habe ;o)

    lg.Conny

    AntwortenLöschen
  5. Also wenn du damit nicht zufrieden gewesen wärst, dann wüsste ich auch nicht...
    Die Torte ist einfach wundervoll geworden!
    Und die Idee mit der Alufolie finde ich Klasse. Darauf wäre ich alleine wohl nicht so schnell gekommen.

    Süße Grüße,
    An

    AntwortenLöschen
  6. Wow, großartig! Die Torte ist wirklich der Wahnsinn. Wenn man nur die ganzen Geräte (Airbrush und Drucker) hätte :/
    Dein Blog ist wirklich super und sehr inspirierend :-)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Marianne.

    Wow, ich bin begeistert!!

    Darf ich dich fragen was du für ein Airbrush Gerät benutzt?
    Ich darf mir eins vom Christkind wünschen, und bin grad auf der Suche nach dem Richtigen ;)

    Liebe Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadja,
      ich habe einen Kompressor von Wiltec und eine Pistole Silverline Evolution, eine Double Action.
      Liebe Grüße
      Marianne

      Löschen