Was man mit Honig so alles machen kann!

Habe mit dem Modellierschokoladenrezept ein wenig experimentiert und folgendes hat toll funktioniert.
Dieses Törtchen ist von meiner Schwester Susanne :-)

Honigmodellierschokolade:

400 g Milchschokolade schmelzen - Mikrowelle Auftaustufe,
         (man kann natürlich auch Kuvertüre verwenden)

160 g Honig im Wasserbad erwärmen,

Die beiden Zutaten zusammenrühren und sobald die Masse beginnt fest zu werden, einfach in einen Tiefkühlbeutel füllen und 24 Std. bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
Diese Masse lässt ich danach wunderbar weich kneten, man kann dann damit modellieren und auch Torten eindecken.

Für weiße Modellierschokolade hab ich die Honigmenge reduziert:
400 g weiße Kuvertüre
150 g Honig
Weiße Modellierschokolade lässt sich mit Pasten/Gelfarben einfärben!

Für dunkle Modellierschokolade hab ich Honigmenge erhöht:
400 g dunkle Kuvertüre (oder Blockschokolade/Kochschokolade)
175 g Honig

Gutes Gelingen,
süße Grüße
Marianne

Kommentare:

  1. Hallo Marianne,

    danke für das innovative Rezept! Das werde ich sicher einmal testen! Ich mag Honig sehr gern und hab mir dein Rezept gleich einmal vorgemerkt.

    LG, Jessi

    AntwortenLöschen
  2. Mjammi, das hört sich lecker an. Bin am überlegen das gleich auszuprobiern bei meiner nächsten Torte. Die soll nämlich einen Schokoüberzug haben und der wird bei mir nie so schön glatt, wie ichs gern hätte ;o)

    lg. Conny

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marianne, das sieht ja toll aus. Hast du damit dann die Rosen modelliert? Das bleibt dann fest oder trocknet es gut?
    Sieht wirklich super aus!
    Viele Grüße, Joalin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Joalin,
      ja damit kann man ganz toll Rosen modellieren, sie werden schnell fest und halten wunderbar die Form.
      Liebe Grüße
      Marianne

      Löschen
  4. Hallo Marianne, ich habe ne kleine frage. Wie lange hält die Modellierschokolade? Kann ich, wenn ich etwas schönes gemacht habe, es auch per Post verschicken?

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      Modellierschokolade hält viele Wochen.
      lg Marianne

      Löschen
  5. Hallo Marianne,
    jetzt hab ich mal eine doofe Frage: wenn ich mit Fondant modelliere, knete ich immer etwas CMC unter.
    Ich würde gerne mal Modellierschokolade ausprobieren. Muss ich hier auch etwas CMC unterkneten, damit die Figuren aushärten und ihre Form gut behalten?? Oder funktioniert das mit Modellierschoki auch ohne?
    LG
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marion,
      bei Modellierschokolade brauchst du kein CMC.
      lg Marianne

      Löschen
  6. Hallo Marianne ,

    Habe dein Rezept Modellierschokolade ausprobiert nun möchte ich das mit Honig mit der weißen Kuvertüre ausprobieren wenn ich richtig gelesen habe brauche ich da nur die zwei Zutaten . Kann ich die Modellierschokolade auch mit Farbgel einfärben ?

    Ich bedanke mich ganz herzlich für deine Antwort
    Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ingrid,
      ja - man kann Modellierschokolade mit Farbgel einfärben.
      Gutes Gelingen
      Marianne

      Löschen
  7. Hey Marianne!!
    So eben habe ich Deine Modellierschoki mit Honig gemacht....und hab natürlich auch gleich fragen :) Ist es normal, dass wenn man den Honig in die Schokolade gibt (Ich habe Weiße genommen) das es ziemlich schnell zähig wird und das sich nen bisschen fett absetzt? Oder hatte ich die Zutaten zu warm? Was ist eigentlich besser Modellierschokolade mit Glukosesirup oder mit Honig? Welchen bevorzugst du?
    Lieben Dank schon mal für Deine Antwort!
    LG Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Corinna,
      ja - es ist normal, dass es ziemlich schnell zäh wird und es kann sich auch etwas Kakaobutter absetzen. Gut ruhen lassen.
      Ich bevorzuge Glukosesirup, aber es funktioniert mit Honig fast genau so gut.
      lg Marianne

      Löschen
  8. Hallo Marianne!

    Hab das Rezept von der Modellierschoko ausprobiert - hatte auch Probleme mit der dunklen: sehr bröselig - hab allerdings Kuvertüre verwendet und die ist ja auch hjärter als Schokolade... - mehr Honig ist okay sie ist trotzdem sehr schwer zu bearbeiten - ausollen zum Überziehen wäre Schwerstarbeit... - hast du einen Tipp?

    und mein zweites Problem war die Farbgebung: mit den Gelfarben tritt die Kakaobutter extrem aus - habs dann auch mit Schokofarben probiert - ist auch nciht ganz leicht...- mach ich was falsch, wenn soviel kakaobutter austritt?
    lg!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,
      evtl. den Honiganteil nochmals erhöhen, bei dunkler Kuvertüre.
      Wenn so viel Kakaobutter austritt, dann ist die Modellierschokolade meist noch zu "frisch" - besser ein paar Tage ruhen lassen.
      Liebe Grüße
      Marianne

      Löschen
  9. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heike, leider hab ich versehentlich deinen Beitrag gelöscht - Entschuldigung!
      Man kann Mit Modellierschokolade eine Torte eindecken, man kann auch ein wenig Sahne darunter geben, aber bitte nur ganz dünn, sonst drückt man sie beim Eindecken hinunter bzw. hinaus.
      lg Marianne

      Löschen
  10. hallo marianne wollte mal fragen ob ich unter der modellierschokoladen noch eine ganach oder was anderes drunter machen muss wenn ich eine torte damit eindecken will

    danke

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Bianca,
    du musst nicht - aber es macht schon Sinn - erstens um Unenbenheiten auszugleichen und zweitens damit die Modellierschokolade besser an der Torte haftet und nicht davon rutscht.
    Hauchdünn Ganache oder Buttercreme ist optimal - Modellierschokolade ist aber nicht so empfindlich wie Rollfondant.
    Liebe Grüße
    Marianne

    AntwortenLöschen
  12. Guten Abend Liebe Marianne,

    Sollte flüssigen oder lieber festen Honig dafür verwenden ?

    Liebe Grüße Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carina,
      ich verwende am liebsten eher festen Honig.
      Gutes Gelingen
      Marianne

      Löschen