A Dirndl

Baby in Tracht


Nach langer Zeit hab ich wieder einmal mein Lieblingsmould herausgekramt. Die Babyform von First Impressions ist herzallerliebst. Diesmal hab ich ihm/ihr ein Dirndl angezogen :-)




Das Mould funktioniert am besten, wenn man es leicht "staubt"(Stärke/Zuckermischung). Den Fondant von der Mitte aus fest reindrücken und den Überschuss mit einem Messer abheben.
Danach lege ich es für einige Minuten in den Tiefkühlschrank, damit mein Zuckerbaby später beim Herausdrücken auch die Form hält.




Dekoration nach Blieben :-)
Für die Kleidung verwende ich Modellierfondant oder Blütenpaste.



Modellierfondant

1 TL CMC auf 500g Fondant einkneten,
dann am besten (über Nacht) ruhen lassen.





Für den Haarflaum leicht mit brauner Pulverfarbe bepudern.




Morgen gibt's dann noch einen kleinen Buben dazu!
Süße Grüße
Marianne

Kommentare:

  1. Wirklich entzückend die Kleine im Ausseer Dirndl! Und die gepunktete Unterhose dazu... einfach goldig! *schwärm*

    Süße Grüße,
    An

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marianne,

    super süß und so eine schöne Anleitung!!!

    Liebe Grüße
    Diane
    (HobbyKondi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marianne,

    zauberhafte Idee, die beiden Trachtenbabys.

    Herzliche Grüße

    Tortilla

    AntwortenLöschen
  4. Danke euch für die lieben Worte, es macht mir total viel Spaß meinen Blog zusammenzustellen! Süße Grüße Marianne

    AntwortenLöschen
  5. Einfach toll, wo findet man den diese form? Hab gegoogelt aber finde nichts:(

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Lena,
    bitte bei Google-Bildersuche "baby mould" eingeben.
    Süße Grüße
    Marianne

    AntwortenLöschen
  7. ach wie süß, ich hab erst letzte woche meine 1.motivtorte für die taufe meiner nichte gemacht mit so einem baby. hab ihm nur nach inspiration von einem bild auf google eine blüte aufgesetzt. aber das dirndl ist wirklich toll! vielleicht für die nächste :D
    danke für die anleitung :)
    lg birgit

    AntwortenLöschen
  8. Hallo..
    Macht man einfach normalen Fondsanteile und die mould?

    AntwortenLöschen
  9. Hallo..
    Macht man einfach normalen Fondsanteile und die mould?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man verwendet ganz normalen Rollfondant.
      Das Mould gibts zu kaufen.
      http://www.kuchenwelt.at/Werkzeug/Silikonformen/Baby-Silikonform.html
      Gutes Gelingen
      Marianne

      Löschen
  10. Hallo Marianne.
    Was für eine Stärke benutzt du zum auspudern der Form? Normale speisestärke?
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      ich verwende am liebsten Maisstärke (Maizena).
      Gutes Gelingen,
      liebe Grüße
      Marianne

      Löschen