Cricut

Gestern besuchte mich meine liebe Freundin Helene.
Schon lange wollte sie einmal meine Cricut in Aktion sehen.




Den ersten Durchgang verwendeten wir Gumpaste von Satin Ice, welche mir Helene mitgebracht hatte :-)




Ich muss sagen, sie ließ sich wunderbar verarbeiten, obwohl ich den Geruch als etwas gewöhnungsbedürftig empfinde.



Zweiter Versuch - mit roter Blütenpaste (Reste aus div. Fabrikaten zusammengeknetet).



Die "Trägermatte" sollte man wirklich gut einfetten, damit die Blütenpaste (oder die Gumpaste) gut haftet und sich beim Schneiden nicht abhebt!
Es macht auch Sinn zwischendurch das Messerchen zu reinigen, da mitunter Zuckerreste daran kleben, wodurch das Schnittbild unsauber wird.




Wir probierten ein paar unterschiedliche Buchstaben, Blümchen und Schmetterlinge!




Leider experimentierte ich viel zu selten mit dem meinem tollen Maschinchen :-(
So muss ich immer wieder das User Manual durch schmökern.




Hier ein paar unserer Ergebnisse!
Danke Helene, für den netten Tag!




Süße Grüße
Marianne

Kommentare:

  1. Ist ja interessant, was es so für Gerätschaften gibt ;-)

    AntwortenLöschen
  2. hast du dir dieses Gerät hier gekauft ? Ist ja fast nicht leistbar !! :-(
    Aber ich sehe das wäre wieder ein Gerät mit eher seltener Verwendung !

    lg, Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Claudia,
    das Gerät hat mir ein Freund aus Amerika mitgebracht - dort ist es viel günstiger wie hier in Europa. Aber es ist eigentlich reine Spielerei, dann man müsste professionell, super viele Torten damit verzieren, damit sich das einigermaßen rentiert!
    Süße Grüße
    Marianne

    AntwortenLöschen