Himbeer-Käsekuchen


Einfacher Mürbteig für den Boden
(1-2-4 Teile)

60 g Staubzucker
120 g Butter
240 g Mehl glatt
1 Ei

eine Prise Salz

Den Mürbteig herstellen, kurz rasten lassen, ausrollen und eine Springform damit auskleiden. Meine ist quadratisch 24 x 24 cm. 


Topfen(Quark)-masse

3 Eiweiß mit
150 g Kristallzucker steif schlagen,
750 g Topfen (Quark) 20% mit
3 Eidotter

150 g Puderzucker
1 Pa. Vanillepuddingpulver
1 Pa. Vanillzucker
100 ml Milch 
100 ml Öl glatt rühren und dann den Eischnee unterheben
und zuletzt noch
250 g Himbeeren unterheben, die Springform damit füllen.

Bei 175° ca. 1 Std. backen, 
leicht überkühlen lassen und mit einer Himbeerschicht bestreichen.
Dafür
250 g Himbeeren mit

2 EL Wasser und
2 EL Zucker und 
2 EL Puddingpulver verrühren und kurz aufkochen lassen.

Gutes Gelingen,
süße Grüße
Marianne




Kommentare:

  1. Hört sich sehr gut an, muss ich mal probieren.

    LG,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht aber lecker aus. Schade, daß bei uns die Himbeerzeit so gut wie vorbei ist (aber es gibt zum Glück ja noch TK-Himbeeren).

    Liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Hmm, das wäre auch was für mich! Lecker! :D

    AntwortenLöschen
  4. Marianne, das ist das leckerste Rezept der Welt! Ich liebe es und meine Freunde auch! :) Ich musste es jetzt sogar schon ein paar Mal weitergeben. Natürlich verweise ich dann immer auf deinen Blog. Auch sehr viel Lob dafür! Du bist eine echte Modellierkünstlerin. Schade, dass dein Geschäft für mich so weit weg ist. Aber wenn ich mal in der Nähe sein sollte, komm ich auf jeden Fall vorbei.
    Mach weiter so und ich drück alle Daumen für die Neueröffnung und das alles so klappt wie du es dir wünschst :)

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen