Herr Frosch

Meine Art Frösche zu modellieren, zeige ich sehr gerne in meinen Kursen. Ich finde so ein Fröschchen ist ein guter Einstieg in das Modellieren von Tortenfiguren.
Man benötigt ca. 80 g grünen Modellierfondant, 
ganz kleine Mengen weißen und schwarzen,
evtl. noch eine andere Farbe für die Krawatte.


 Die grüne Menge in 3 Teile teilen!
Man braucht ein bisschen Zuckerkleber zum Befestigen ...
 ... und Spaghetti für den Kopf.
Vom Kopfteil eine kleine Kugel abnehmen, welche wir für die Augen verwenden.

Die Kugel in der Mitte teilen.
Den Mund mit einem Kreisausstecher eindrücken.

Für den Kragen einen Kreis ausstechen und ein kleines Dreieck herausschneiden, die Krawatte zuschneiden.
Krawatte falten und aufkleben, den Kopf auf die Spaghetti setzen und für die Augen mit dem Balltool kleine Grübchen formen.
Augen aufkleben, zuerst die grünen Halbkugeln mit der Schnittfläche nach vorne, dann weiße und schwarze Kügelchen flach drücken und auch mit Kleber fixieren.
Ein bisschen Rouge darf nicht fehlen.
Da mein Herr Frosch seinen Blick nach oben richtet, hab ich ihm kurzerhand noch aus Draht eine Brille gebogen.
Gutes Gelingen

Süße Grüße
Marianne

Kommentare:

  1. Hallo Marianne,
    ich schau so gern bei dir im Blog vorbei und find all deine Werke schön und finde es toll das du uns auch mit Anleitungen teilhaben lässt in deiner Zuckerwelt,
    so kann ich mir auch immer sehr gut vorstellen wie man einige Dinge "vorteilhafter" modelliert.

    Ich wünsch dir eine schöne Woche.
    Lg fenta

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Fenta,
    bitte gerne - ich habe große Freude daran,
    euch teilhaben zu lassen.
    Süße Grüße
    Marianne

    AntwortenLöschen